Zuschussförderung für Ausbildungsbetriebe im Handwerk

Betriebe im Landkreis Dingolfing-Landau suchen für das Ausbildungsjahr 2022 weiterhin Auszubildende. Handwerksbetriebe können beim Abschließen eines Ausbildungsvertrages bis 31. Dezember sogar noch einen Zuschuss erwarten. Obwohl die meisten Schüler in den Sommermonaten ihre Ausbildung starten, können auch später noch Lehrverträge für das Ausbildungsjahr 2022 geschlossen werden. Die Lehrstellenbörse der Handwerkskammer zeigt die aktuell weiterhin freien Plätze im Landkreis. Vom Kraftfahrzeugmechatroniker bis hin zum Augenoptiker findet man sehr unterschiedliche Möglichkeiten. (Die Lehrstellenbörse der IHK hingegen ist wegen technischer Probleme im Moment nicht erreichbar). Azubi goes Technik von Technik für Kinder e.V. zeigt ebenfalls Ausbildungsmöglichkeiten in unserem Landkreis auf.

Betriebe aus dem Handwerk können für „spätabgeschlossene Lehrverträge“ eine Zuschussförderung erhalten. Mit „Fit for Work – Chance Ausbildung“ fördert die Bayerische Staatsregierung aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds Plus die betriebliche Ausbildung von Jugendlichen, die einem besonderen Wettbewerb unterliegen. Die Ausbildungsinitiative „Fit for Work“ ist Teil der „Allianz für starke Berufsbildung in Bayern.“

Das Programm unterstützt das Handwerk im Sichern von Nachwuchskräften und erhöht die Chancen für Absolventen am Arbeitsmarkt. Die Ausbildungsbetriebe erhalten den Zuschuss, wenn sie den Ausbildungsvertrag zwischen 1. August und 31. Dezember 2022 mit einem Schüler, der höchstens einen qualifizierenden Mittelabschluss hat, abschließen.  Interessant ist, dass der Förderantrag sogar bis drei Monate nach dem Beginn der Berufsausbildung möglich ist. Die Ausbildungsbetriebe können hier einen Zuschuss von 260 Euro im Monat für maximal 22 Monate erhalten.

Der Projektantrag ist ausschließlich elektronisch über die Datenbank ESF Bavaria 2021 zu stellen.

Aktuelle Beiträge

Startschuss für die geförderte Energieberatung im Landkreis

Die Förderung der Vor-Ort-Energieberatung für Privatpersonen im Landkreis Dingolfing-Landau startet zum 1. September 2022. Hierbei werden die sogenannte „Erstenergieberatung“ und der „Individuelle Sanierungsfahrplan“ mit bis zu 200,00 € gefördert. Genaue Informationen...

Kampagne: 80 Millionen gemeinsam für Energiewechsel

41 Millionen private Haushalte gibt es in Deutschland. Zum Heizen, Wasser erwärmen und Kochen benötigen sie rund ein Drittel des gesamten deutschen Erdgasbedarfs. Angesichts stockender Lieferungen aus Russland ist Gas ein knappes Gut. Die Lage ist ernst. Jeder noch so...