Klimaanpassung und Hitze

Mit dem Klimawandel und der resultierenden Klimaerwärmung nimmt auch die Hitzebelastung zu. Hier finden Sie Verhaltenstipps für Hitzetage und Informationen zu gesundheitlichen Risiken durch Hitze.

Achten Sie bitte auf Hitzewarnungen im Internet, Radio, Fernsehen, in der Zeitung oder verfolgen Sie die Temperaturentwicklung über aktuelle Wetterkarten, damit Sie sich entsprechend vorbereiten können.

Der Deutsche Wetterdienst unterscheidet zwei Risikowarnstufen:

  • Starke Hitzebelastung ab einer gefühlten Temperatur von 32°C
  • Extreme Wärmebelastung ab einer gefühlten Temperatur von 38°C

Spätestens ab einer gefühlten Temperatur von 32 °C sollten Sie verstärkt auf Hitzeschutz achten und älteren Mitbürgern wie Kindern gegenüber aufmerksam sein.

 

 

Weitere Informationen und Publikationen

Hitzewarnkarte des Deutschen Wetterdienstes

Den Klimawandel gesund meistern – Coole Tipps für heiße Tage Bundesministerium

So kommen Sie gut durch Hitzewellen – Tipps für alle BZgA

Der Hitzeknigge – Tipps für das richtige Verhalten bei Hitze Umweltbundesamt

Schutz vor Hitze LGL

Plakat Was tun bei großer Hitze BMG

Tipps für sommerliche Hitze und Hitzewellen Umweltbundesamt

Häusliche Pflege bei Hitzeperioden LGL

Ernährungstipps bei Hitze BZgA

Sommerliches Memo-Spiel BZgA

Tipps zum Schutz vor Hitze und UV-Strahlung für Eltern BZgA

Optimaler Sonnenschutz mit dem UV-Index BZgA

Tipps für Sport bei Hitze BZgA

Diabetes und Hitze – was muss ich beachten? BZgA

So bleiben Sie bei einer Hitzewelle gesund – Empfehlungen für ältere Menschen BZgA