Startschuss für die geförderte Energieberatung im Landkreis

Die Förderung der Vor-Ort-Energieberatung für Privatpersonen im Landkreis Dingolfing-Landau startet zum 1. September 2022. Hierbei werden die sogenannte „Erstenergieberatung“ und der „Individuelle Sanierungsfahrplan“ mit bis zu 200,00 € gefördert. Genaue Informationen und alle relevanten Dokumente zur Beantragung des Zuschusses gibt es auf der Internetseite der Energieberatung im Landkreis.

 

 

 

Vorgehen der Energieberatung im Landkreis
1. Wahl der Energieberatung

Bei der Entscheidungsfindung kann Ihnen unser Merkblatt weiterhelfen.

Erstenergieberatung

Individueller Sanierungsfahrplan (iSFP)

2. Terminvorbereitung

Energieberater auswählen: https://www.energie-effizienz-experten.de/

Terminvereinbarung: Energieberater über Förderprogramm informieren

Vorbereitung auf Termin: Fragen überlegen

3. Energieberatung

Vor-Ort-Begehung und Beratungsgespräch

Übergabe von Beratungsprotokoll und weiteren Dokumenten

4. Förderabwicklung

Unterlagen beim Landratsamt zur Prüfung einreichen (Per Mail an Klimaschutz@landkreis-dingolfing-landau.de)

Alle relevanten Unterlagen können Sie hier downloaden.

Zuschuss nach erfolgreicher Prüfung erhalten

 

 

Landrat Werner Bumeder und Klimaschutzmanagerin Katrin Riedmayr beim Unterschreiben der Förderrichtlinie zur Energieberatung

 

Katrin Riedmayr

Aktuelle Beiträge

Zuschussförderung für Ausbildungsbetriebe im Handwerk

Betriebe im Landkreis Dingolfing-Landau suchen für das Ausbildungsjahr 2022 weiterhin Auszubildende. Handwerksbetriebe können beim Abschließen eines Ausbildungsvertrages bis 31. Dezember sogar noch einen Zuschuss erwarten. Obwohl die meisten Schüler in den...

Kampagne: 80 Millionen gemeinsam für Energiewechsel

41 Millionen private Haushalte gibt es in Deutschland. Zum Heizen, Wasser erwärmen und Kochen benötigen sie rund ein Drittel des gesamten deutschen Erdgasbedarfs. Angesichts stockender Lieferungen aus Russland ist Gas ein knappes Gut. Die Lage ist ernst. Jeder noch so...