klima.fit.challenge

Wir möchten Sie einladen, vom 21. Februar – 20. März 2024 im Rahmen der klimafit Challenge verschiedene Klimaschutzmaßnahmen auszuprobieren und zu erfahren, wie viel CO2 Sie damit konkret einsparen können. Die Schwerpunkte der Challenge sind die Bereiche Ernährung, Energie, Mobilität und Finanzen & Politik, und Sie können Ihr Programm individuell zusammenstellen. Am Ende der Challenge bekommen Sie eine Übersicht über Ihre individuelle CO2-Einspar-Bilanz sowie die Gesamtbilanz der Klimafasten-Gruppe. Melden Sie sich bei der kostenfreien Challenge ganz einfach an.

Der Klimawandel ist ein globales Problem und eine der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Auch bei uns in Deutschland ist der Klimawandel in vielen Regionen bereits heute deutlich spürbar. Uns bleiben noch knapp sieben Jahre, um die Klimaziele 2030 der Bundesregierung zu erreichen. Alle sind gefordert, wenn wir das 1,5-Grad-Ziel doch noch erreichen wollen, denn Klimaschutz ist Gemeinschaftsaufgabe. Deshalb sind neben Wirtschaft und Politik auch Sie gefragt, mit Ihrem Einsatz die Transformation hin zu einer klimafreundlichen Gesellschaft mitzugestalten.

 

Wie ist der Ablauf der Challenge ?
  • Die Dauer der Challenge beträgt vier Wochen – vom 21. Februar bis zum 20. März
  • Sie können Ihre Erfolge während der vierwöchigen Challenge jederzeit im Login-Bereich eintragen. Sie bekommen dort Ihre persönlichen CO2-Einsparungen unmittelbar angezeigt.
  • Nach vier Wochen wird allen Teilnehmenden ihr individuelles und das Gruppen-Ergebnis per E-Mail zugesendet. Hier geht es zu einer Schritt-für Schritt-Anleitung. In dem Formular zur Anmeldung stehen auch Informationen daüber, wie man eine Gruppe anlegt.

 

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

 

Jeder Beitrag zählt. Machen Sie mit!

Die aktuelle weltpolitische Lage, die Energie- und Klimakrise… dies alles stellt eine enorme Herausforderung dar. Der Ausstieg aus den fossilen Energieträgern ist eine wichtige Stellschraube und fordert eine Energie-, Mobilitäts- sowie Agrar- und Ernährungswende. Dafür sind politische Rahmenbedingungen und gesellschaftliche Akzeptanz unerlässlich. Um die persönliche Lebensweise klimafreundlicher zu gestalten, helfen Erfahrungsräume, in denen Neues spielerisch ausprobiert werden kann.

 

gemeinsam. wirksam.

Die klimafit Challenge zeigt, wie einfach es ist, Klimaschutz in den Alltag zu integrieren. Als ergänzendes Bildungsangebot zu dem Kurs klimafit sensibilisiert und veranschaulicht die Challenge die Wirksamkeit des persönlichen Verhaltens. Dabei verortet die klimafit Challenge weder die Gesamtverantwortung für gelingenden Klimaschutz allein in individuellen Verhaltensänderungen, noch spricht sie direkte Handlungsanweisen oder Kaufempfehlungen aus. Sie leistet einen wichtigen Beitrag bei der Einsparung von Treibhausgasemissionen. Die Zahlen der eingesparten CO2-Emissionen zeigen, wieviel mit kleinen Verhaltensänderungen bewirkt werden kann, wenn Viele an einem Strang ziehen.

 

 

Katrin Riedmayr

 

Aktuelle Beiträge

Niederbayern verstärkt Klimaschutz

Regierung von Niederbayern bringt Klimaschutzkoordinatoren und -manager an einen Tisch Um die Energiewende zu beschleunigen und das politisch erklärte Ziel der Klimaneutralität zu erreichen, zieht Niederbayern an einem Strang und setzt auf Taten. Deutlich wird dies...

Isar Radltour am 21. Juli: Renaturierung, Radverkehr und Klima

Treffpunkt ist um 10 Uhr am Maxwehr in Landshut. Wir fahren über den wunderschönen Isarradweg südlich der Isar rund 33 Kilometer bis Dingolfing. Auf dem Weg machen wir 2 - 3 kleine Pausen mit kurzen Vorträgen rund um den Isarradweg. In Dingolfing wollen wir das...

Gründer aufgepasst!

Der Start-up Wettbewerb der Hochschule Landshut ist ein herausragendes Format für innovative Start-ups und Gründungen. Die Challenge bietet die Gelegenheit, Geschäftsideen vor einer Jury aus Branchenexperten, wissenschaftlichen Vertretern und Investoren zu...

Hochwasserhilfe

Das Bayerische Wirtschaftsministerium unterstützt in ganz Bayern durch die Hochwasserereignisse betroffene Unternehmen und Freiberufler mit bis zu 500 Mitarbeitern, gewerbliche Träger wirtschaftsnaher Infrastruktur und Eigentümer überwiegend betrieblich genutzter...

Klimaschutzmanagement beim 1.Natur.Erlebnis.Fest

Am 23. Juni fand das 1. Natur.Erlebnis.Fest im Landkreis Dingolfing-Landau statt, bei dem Kinder und Familien die Gelegenheit hatten, sich mit dem Thema Klimaschutz auf spielerische und informative Weise auseinanderzusetzen. Vorab gab es einen Klima-Malwettbewerb, bei...