v.l.n.r.: Vertreter und Partner der Unternehmerschule: Frank Rudolf (Agentur für Arbeit), Markus Bauer (AOK), Sonja Pfleger (Agentur für Arbeit), Peter Kempe (Kanzlei Englbrecht & Kollegen), Karina Fisch (Hans Lindner Institut), Erich Daxberger (VR-Bank Landau eG),  Martin Mayer (SPK Niederbayern-Mitte), Wirtschaftsförderin Nadja Beutlhauser (Landkreis Dingolfing-Landau), Albert Eckl (Hans Lindner Institut), Rupert Spielbauer (HWK), Bürgermeister Josef Pellkofer (Stadt Dingolfing), Stephan Müller (IHK)

Hans-Lindner-Institut in Kooperation mit dem Landkreis Dingolfing initiiert kostenfreie Seminarreihe.
Zur genauen Abstimmung der UnternehmerSchule trafen  sich die Netzwerkpartner der im Landratsamt Dingolfing-Landau. Das Hans Lindner Institut veranstaltet in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung des Landkreises Dingolfing-Landau im Frühjahr des nächsten Jahres eine Seminarreihe für Jungunternehmer. Wer sich auf die Rolle des Unternehmers, des Existenzgründers oder auf die Übernahme des elterlichen Betriebes vorbereiten oder bereits vorhandenes Know-how vertiefen will, sollte sich zu den kostenfreien Informationsabenden der UnternehmerSchule anmelden. Neben dem Hans Lindner Institut stammen die Netzwerkpartner der Veranstaltungsreihe aus der Region – der Landkreis Dingolfing-Landau, die Stadt Dingolfing, die IHK Niederbayern, die HWK Niederbayern-Oberpfalz, die Wirtschaftsjunioren Dingolfing-Landau, die Agentur für Arbeit Dingolfing, die Sparkasse Niederbayern-Mitte, die VR-Bank Landau eG, die Kanzlei Englbrecht & Kollegen sowie die AOK Bayern – und stellen so einen wertvollen, regionalen Verbund für alle Gründungsinteressierten dar. Die Seminarreihe soll mit ihren Inhalten wesentliche Punkte einer Unternehmensgründung ansprechen. Mit der kostenfreien UnternehmerSchule will man potentiellen Gründern den Einstieg erleichtern und den Schritt in die Selbständigkeit erleichtern. In diesem Kreis wurde bei der Erstbesprechung folgendes Programm für die kostenfreie, fünfteilige Seminarreihe festgelegt.

Seminar 1 am 03.05.2011: Von der Idee zum Produkt
Thema: Geschäftsplan, Unternehmerpersönlichkeit, Geschäftsidee und Gründungsformalitäten

Seminar 2 am 10.05.2011: Vom Produkt zum Markt
Thema: Marktanalyse, Marketing und Vertrieb

Seminar 3 am 17.05.2011: Vom Markt zum Firmenaufbau
Thema: Informationen der Agentur für Arbeit, Rechtsformen, Steuern, Buchführung

Seminar 4 am 24.05.2011: Vom Firmenaufbau zu den Planzahlen
Thema: Planung der Investitionen und der Lebenshaltungskosten, Umsatz- Ertrags- und Liquiditätsplanung, Finanzierung

Seminar 5 am 31.05.2011: Von den Planzahlen zur Wirklichkeit
Thema: Versicherungen, Sozialversicherungen und Vertragsrecht

Aufbau Seminar am 07.06.2011: Betriebsübernahme
Informationen für Betriebsnachfolger oder Übernahme-Interessierte

An fünf Abenden wird so den Teilnehmern tief greifend, regionalspezifisch und praxisorientiert das Unternehmertum näher gebracht. Mehr Informationen über die Seminarreihe kann man folgender Internetseite entnehmen: www.hans-lindner-institut.de. Alle Seminare finden jeweils ab 18:30 Uhr im Landratsamt Dingolfing im „Großen Sitzungssaal“ in der Oberen Stadt 1 in 84130 Dingolfing statt. „Mit Rat und Tat“ werden alle Referenten und Netzwerkpartner den Teilnehmern auch zwischen den einzelnen Seminaren und Vorträgen zur Seite stehen. Ein Quereinstieg in die kostenfreie Seminarreihe ist jederzeit möglich. Das themenbezogene Programm ermöglicht natürlich auch die Teilnahme an einzelnen Veranstaltungen, um ganz individuelle Wissenslücken zu füllen. Weitere Informationen zur UnternehmerSchule werden kurz vor dem Start im nächsten Jahr entsprechend bekannt gegeben. Die Möglichkeit der Anmeldung zu dieser kostenfreien Seminarreihe besteht ab sofort. Informationen erhalten Sie im Landratsamt bei der Wirtschaftsförderung des Landkreises Dingolfing-Landau unter der Rufnummer 08731 87-129 oder dem Hans Lindner Institut unter der Rufnummer 08723 20-3747.